Odisha (Orissa)

Reisetipps Odisha, das frühere Orissa

Der im Osten Indiens Bundesstaat liegt am Golf von Bengalen. Wir wollen hier das ursprüngliche Indien erleben. Bekannt ist ja, dass es in Odisha noch eine Reihe von indigenen Stämmen gibt. Diese Stammeskulturen wollen wir kennenlernen. Vor einigen Jahren war das noch nicht möglich, da es immer wieder zu Unruhen kam, unter denen nicht nur die Einheimischen leiden mussten. Auch Touristen, die nur als temporäre Besucher hier weilten, waren betroffen. Die politischen Probleme sollen gerade befriedet sein. Das macht uns zuversichtlich, dass unsere Reise ein Erfolg wird. 

Neben diesen Stammeskulturen erwarten wir Sehenswürdigkeiten,

etwa antike hinduistische Tempelanlagen aber auch buddhistische Heiligtümer. Allein in der Hauptstadt von Odisha, in  Bhubaneswar sollen sich Hunderte von Tempeln befinden. Die berühmtesten wollen wir besuchen.

Der Osten Indiens bietet natürlich noch mehr.

Etwa wilde Natur und Nationalparks, mit besonderen Landschaften. Auch dahin führt uns diese Reise.

Gut vorbereitet machen wir uns auf Odisha zu erkunden.

Alles in allem mach es Sinn, dafür 2 aber lieber 3 Woche zu reservieren, je nachdem ob die Rundreise einen Besuch der indigenen Stämme einschließt. Und wie immer buchen wir solche Unternehmungen  vor Ort. Wie das funktioniert könnt Ihr hier nachlesen.

Bhubaneswar,  Dhenkanal – Jorunda-Tempel,  Bhitarkanika,  Ratnagiri – Udayagiri – Lalitgiri,  Puri,  Konark/Sonnentempel,  Puri Ausflüge, Tribal Tour,  zwischen Bhitarkanika und Vizak

Weitere empfehlenswerte Berichte über Indien findet Ihr hier: 

Du weisst, dass Du in India bist … Incredible India ist für alle da, Delhi, Uttar Pradesh, Rajasthan, Maharashtra, Goa,  Kerala, Tamil Nadu, Himachal Pradesh, Punjab, Uttarakhand, Odisha (Orissa)Andhra Pradesh,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.