Hummus

Hummus, von dieser köstlichen orientalischen Spezialität aus pürierten Kichererbsen konnten wir in Israel und Jordanien nie genug bekommen.

220 g Kichererbsen (z.B. ein Glas Alnatura Bio-Kichererbsen, 350 g = 220 g Abtropfgewicht)
90 g unverdünnte Tahini (Sesampaste)
20 g Kichererbsen-Wasser
10 g Olivenöl
Saft ½ Zitrone
1 Knoblauchzehen, fein gehackt
½ Teelöffel Kreuzkümmel

Salz, Pfeffer

Olivenöl
Paprikapulver

Petersilie

Die  Kichererbsen abtropfen lassen, dabei das Wasser auffangen und zur Seite stellen.

Kichererbsen, Tahini und Knoblauch in eine Schüssel geben und pürieren. Dabei abwechseln Olivenöl und Kichererbsen-Wasser hinzufügen, bis die gewünschte, cremige Konsistenz entsteht. Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel unterrühren.

Auf einem Teller anrichten, dabei in der Mitte eine Kuhle formen, in die gegebenenfalls die Beilagen gelegt werden. Mit grob gezupfter Petersilie und Paprikapulver garnieren und mit Olivenöl beträufeln. Dazu isst man am besten frisches Fladen- oder Pita-Brot.

Vorschläge für Beilagen:

  • gebratene Champignons oder Austernseitlinge
  • geröstete Pinienkerne
  • eingelegtes Gemüse (Auberginen, Paprika)
  • gebratenes und orientalisch gewürztes Hackfleisch (siehe Bild)

Natürlich kann man auch aus getrockneten Kichererbsen ein hervorragendes Hummus zubereiten, allerdings dauert das wesentlich länger und man benötigt eine entsprechende Vorlaufzeit:

Dafür 125 g getrocknete Kichererbsen mehrmals waschen, dem Wasser einen Teelöffel Backpulver hinzufügen und über Nacht, mindestens aber 15 Stunden, einweichen lassen (zwischendurch eventuell Wasser auffüllen; die Erbsen müssen immer bedeckt sein). Am nächsten Tag die Kichererbsen ein weiteres Mal waschen und für weitere vier Stunden ziehen lassen. Die Erbsen sollten am Schluss auf mindestens das Doppelte ihres Volumens angewachsen sein. Erbsen zum Kochen bringen und ca. 2 Stunden lang kochen. Sie sind fertig, wenn sie sich leicht zwischen zwei Fingern zerdrücken lassen. Wasser abgießen und wie oben weiter zubereiten…

… und genießen!!!

Diese Specials könnten Euch auch interessieren:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.