Bali

“Bali ist eine Trauminsel”, so oder ähnlich hatten wir es noch im Kopf, bevor wir uns entschlossen, diesem Ruf einmal auf den Grund zu gehen, wohlwissend, dass Träume ja eher etwas Persönliches sind und was dem einen seine Nachtigall ist, dem anderen seine Eule sein kann.

Wer das hier liest, bekommt kein Objektives, in Marmor gemeisseltes Gesamtbild. Dazu müsste der Aufenthalt viel länger sein und unsere Ressourcen weniger begrenzt. Unsere Auswahl ist eine individuelle, schon deswegen, weil unsere Schwerpunkte anders gesetzt werden, als die von nur Entspannung suchenden Reisenden oder wellenverrückten Surffreaks, sonnenhungrigen Familien mit Kindern, betuchten Snobs etc.

Ob wir unsere Träume gefunden haben? Lest, was wir für einen Eindruck von den Landschaften mitgenommen haben, den dramatischen Küsten oder erholsamen Stränden und natürlich den Menschen, die wir trafen.

Im Vielvölkerstaat Indonesien, mehrheitlich islamisch geprägt, nimmt Bali mit seiner überwiegend hinduistischen Bevölkerung eine Sonderstellung ein. Mit unseren Indien-Erfahrungen vergleichen wir natürlich. Auch das wird an der einen oder anderen Stelle nicht ausbleiben.

Was sicher für ganz Indonesien gilt, ausgenommen die weniger stark besiedelten Inseln, ist der Verkehr; auf Bali relativ dicht und wuselig. Kein Wunder, es geht den Menschen so gut, dass sich viele einen fahrbaren Untersatz leisten können. Allein auf Bali soll es 3 Mio Motorroller/-räder geben – das entsprich einer Motorisierungsquote von fast 40% – und jeder scheint immer irgendwohin unterwegs zu sein. Staus und Stockungen erlebten wir als Normalsituation, allerdings gelassen und entspannt. Das scheint nicht nur uns Urlaubern so zu ergehen, sondern auch den Einheimischen, die ungestresst wirken.

Auf den folgenden Seiten stellen wir unsere “Highlights” vor. Das Unterwegssein beschreiben die Blog-Beiträge, quasi unser Reisetagebuch.

Denpasar / Tanah Lot, Ubud, Pemuteran, Sidemen, Amed, Sightseeing Bali, Kuta,

Java, Sumatra, Sulawesi, Flores

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.