Pulau Langkawi

Reisetipps  Pulau Langkawi – die Trauminsel vor Malaysia 

Wer träumt nicht von verlassenen Stränden und blauen Ozeanen? Oder davon, unter  Palmen zu liegen und eine kalte Kokosnuss zu schlürfen? Wer träumt nicht, einfach mal in das Paradies zu flüchten? Schon einmal von Langkawi gehört?

Langkawi oder auch Pulau Langkawi ist die Hauptinsel zugleich aber auch der Name der gesamten Inselgruppe (mit über 100 Inseln) im Nordwesten von Malaysia.

Die gesamte Inselgruppe hat eine Fläche von ca. 480 km² und Langkawi  ist mit fast 320 km² die größte Insel. Sie bietet genug Platz für einen erholsamen Strandurlaub oder auch eine Erkundungstour im Dschungel.

Erkennen lässt sich die Insel relativ einfach an dem riesigen Kalksteinhügel, der in ihrer Mitte  thront. Der ist mit über 890 Meter Höhe bereits aus der Ferne sehr gut auszumachen. Die Insel steht unserer Meinung nach touristisch noch lange nicht so im Fokus wie die thailändischen Inseln. Daher ist sie noch ein echter Geheimtipp für Touristen aus Europa. Weil aber Langkawi mittlerweile in Thailand sowie Malaysia als beliebtes Urlaubsziel bekannt ist,  bietet die Insel bereits eine Grundlage für eine gute touristische Infrastruktur. Ein weiteres Plus: Die Langkawi ist zu 2/3 mit tropischen Regenwald bedeckt.

Was gibt es in Langkawi zu entdecken? 

Langkawi Seilbahn und Skybridge

Die Seilbahn bzw. Cable Car und die Skybridge von Langkawi zählen wahrscheinlich zu den touristischen Highlights der Inselgruppe. Für 15 Ringgit (Erwachsene) und 10 Ringgit (Kinder) kann man auf den Berg hoch und hat freien Zugang auf die Skybridge. Von den Aussichtsplattformen genießt man einen tollen Blick über den Dschungel und die gesamte Insel.

Die Brücke führt auf knapp 700 Meter Höhe von einer Bergspitze auf die andere. Die Länge beträgt 125 Meter. Wenn man beim überqueren nach Unten blickt, passiert man immer wieder Einsätze aus Glas, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen.

Die Strände Tanjung Rhu Beach und Pantai Cenang

Die beiden Strände Tanjung Rhu und Cenang sind wunderschön, so wie man sich sie sich im Paradies wahrscheinlich auch vorstellen würde.

In der Nebensaison, die zwischen August und November fällt, waren wir sogar ganz alleine am Tanjung Rhu Beach und trotz Regenzeit hat die Sonne durch die Wolken geblickt.

Zollfreies Einkaufen

Wusstet ihr, dass Malaysia Langkawi zu einer Duty-Free Zone erklärt hat? Hier kann man richtig gut und günstig Shoppen. Egal ob man auf der Suche nach Markenschokolade, Parfüms oder auch Spirituosen ist, in Langkawi wird man fündig. Eine gute Anlaufstelle für ein breites Angebot ist der Duty-Free Shop Perniagaan Haji Ismail Group Sdn. Bhd. in Kuah. Hier gibt es internationale Marken und Produkte zu günstigen Preisen.

Mangroven Touren

Du wolltest schon immer einmal hautnah Mangroven erleben? Dann ist Langkawi der richtige Ort dafür. Einige Tour-Anbieter offerieren ihre Dienste übrigens auch direkt in der Hauptstadt Kuah. Solch ein Bootstrip dauert dann meist zwischen 2 – 4 Stunden und fährt einige unterschiedliche Orte an. Egal ob man sich für Affen, Mangroven, Seeadler, oder auch nur für guten und leckeren frischen Fisch interessiert, die Touren bieten alles.

Lohnt sich eine Reise nach Langkawi

Zugegeben, die Anreise aus dem fernen Europa ist eher etwas umständlich. Zuerst müsste man aus Europa heraus nach Malaysia oder Singapur fliegen um dann mit einer Airline wie Air-Asia nach Langkawi zu kommen. Aber auch die Anreise per Landweg und Fähre ist von vielen Städten in Malaysia und Thailand gut machbar.

Wer in der Region ist, sollte Langkawi definitiv auf dem Radar haben. Dadurch dass es weniger touristisch ist als viele der Inseln in Thailand, die zwar trotz ihrer geringeren Größe sehr viel bieten,  muss man jedenfalls kaum Angst haben, seinen Nachbarn oder Arbeitskollegen zu treffen. Keine Frage, für Malaysia Liebhaber gehört einen Besuch unbedingt dazu. Neben den Seeadlern und der tollen Natur findet man nette Menschen und internationale Küche sowie eine atemberaubende Mangrovenlandschaft. Als echtes Highlight unseres Besuches wird uns die Skybridge in Erinnerung bleiben.

Ich hoffe, ihr habt nun auch Lust auf eine Reise nach Langkawi bekommen und vielleicht konnten wir euch mit unseren Impressionen und Erfahrungen sogar inspirieren.

Über die Gastautoren

Martina und Max reisen seit Oktober 2018 um die Welt. Aber nicht erst seit diesem Zeitpunkt haben die beiden Autoren unseres Gastbeitrages die Liebe zum Reisen entdeckt. Reisen war schon immer ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens.

Im Jahr 2018 haben die Beiden sich ihren Traum erfüllt, die Zelte im schönen Bayern abgerissen und sich per One-Way-Ticket ins Flugzeug gesetzt. Als Digital Nomaden sind beide flexibel und können selbst entscheiden, von welchem Ort der Welt sie arbeiten wollen.

Auf ihren Weltreise Blog Travelgrapher schreiben sie über Themen, die für jeden Langzeitreisenden und Auswanderer interessant sind. Unromantisch und ehrlich erzählen sie aus einer neutralen Position von ihren Reisen. Neben ihrem Blog berichten sie auch auf Youtube in Form eines Weltreise Vlogs sowie auf Instagram Channels.

Mehr Malaysia von uns findet Ihr hier: George Town, Ipoh, Cameron Highlands, Kuala Lumpur, Malakka,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.